Das Auftreten eines Pseudokrupp-Anfalls

Besonders gefährdet sind Kinder im Alter von sechs Monaten bis zu drei Jahren. Kinder dieser Altersgruppe haben wachstumsbedingt noch einen kleinen Kehlkopf, wodurch sich die Atemwege leicht verschließen können, wenn es zu einer Entzündung in diesem Bereich kommt. Die Krankheit kann jedoch auch noch bis zum sechsten Lebensjahr auftreten.

Jungen werden häufiger als Mädchen vom Pseudo-Krupp betroffen. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, daß Pseudokrupp vom Wetter und von der Jahreszeit abhängig ist. Gehäuft treten die Anfälle im Herbst und im Winter, vor allem bei nasskalter Witterung auf.

Service für Fachkräfte
Impressum
Datenschutzerklärung
Trommsdorff Arzneimittel